Einige praktische Tipps zur Senkung der PCB-Kosten

Mit dem Fortschritt der elektronischen Technologie haben gedruckte Leiterplatten die Schaltkreisverbindungen in elektronischen Geräten übernommen. Elektronikhersteller sind eifrig auf der Suche nach qualitativ hochwertigen Leiterplatten zu niedrigeren Kosten, aber das bringt gewisse Herausforderungen mit sich. Der gesamte Produktionsprozess ist komplex und umfasst das Design der Schaltkreise, die Muster der inneren und äußeren Schichten, die Laminierung, das Testen und mehrere Produktionsschritte. Jegliche Defekte oder unnötige Entwürfe können zu Verlusten führen. Um Ihr Projekt kosteneffizienter zu gestalten, bietet FS Technology diesen Leitfaden an, der Ihnen helfen soll reduzieren PCB-Herstellung Kosten. Fangen wir an!

Tipp 1: Optimieren Sie das Design

Design optimieren

Der Schlüssel zur Senkung der Leiterplattenkosten liegt vor allem in der Designphase vor der Produktion. In dieser Phase werden grundlegende Aspekte wie Schaltungsstruktur und Materialeinsatz festgelegt, die sich direkt auf den Produktionsprozess und die Kosten auswirken. Wenn Sie zum Beispiel die Anzahl der Lagen erhöhen, steigt die Komplexität der Produktion und die Fehlerquote. Außerdem ist die Wahl der Materialien, wie Rogers und Keramiksubstrate, teurer als FR4 und CEM-3. Daher sollten die Designer die spezifischen Leistungsanforderungen des Projekts kennen, bevor sie mit dem Entwurf beginnen, um unnötige Verschwendung zu vermeiden.

Außerdem kann die hohe Dichte von Layouts zu Schaltkreisfehlern führen, die Projektverzögerungen und höhere Kosten verursachen. Um dies zu vermeiden, ist es ratsam, Folgendes zu überprüfen DFM-Regeln um sicherzustellen, dass die Designmodelle realisiert werden können. Bei diesen Entwurfsprüfungen wird der Schwerpunkt auf bestimmte Netzwerke, spezifische Komponenten und Leiterbahnen gelegt, um die Wahrscheinlichkeit von Nacharbeiten zu verringern. Hier sind spezifische Maßnahmen zur Designoptimierung:

  • FR4-Material wird oft wegen seiner höheren Kosteneffizienz bevorzugt.
  • Erstellen Sie eine umfassende Komponentenbibliothek, um redundantes Komponentendesign zu vermeiden.
  • Behalten Sie ein regelbasiertes, kompaktes PCB-Layoutdesign bei, um den Materialverbrauch und die Verluste bei der Verkleidung zu reduzieren.
  • Optimieren Sie die Platzausnutzung, indem Sie die beste minimale Leiterbahnbreite verwenden.
  • Sichern Sie Entwürfe, um Datenverluste und redundante Arbeit zu vermeiden.
  • Verwenden Sie eine fortschrittlichere EDA-Software, um mehr Vorschläge zur Designoptimierung zu erhalten.

Tipp 2: Auswahl des Herstellers

Hersteller Auswahl

Können Sie einen Hersteller finden, der zugibt, dass er minderwertig ist? Das ist natürlich unmöglich, denn fast alle Unternehmen behaupten, qualitativ hochwertig und kostengünstig zu sein, aber ist das auch die Realität? Um dies festzustellen, müssen Sie eine Reihe von Filterstrategien entwickeln, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Welche Art von Hersteller kann die Kosten für Ihr Projekt senken?

An erster Stelle stehen Hersteller aus Asien, wie z.B. China und Indienwo Arbeitskosten und Preise die Kosten für Ihr Projekt erheblich senken können. Zweitens gibt es Unternehmen, die Online-Angebote erstellen. Diese Unternehmen arbeiten nach dem Modell der Auftragszusammenstellung, aber wir werden uns nicht zu dem Qualitätsaspekt äußern. Darüber hinaus setzen einige Hersteller ihre Ingenieurteams ein, um Kunden bei der Optimierung und Verbesserung von Designs zu helfen, um Kostenprobleme an der Wurzel zu packen.

Anders als bei anderen Aspekten funktioniert es nicht immer, die Vorteile eines Herstellers zu nutzen, um niedrigere Leiterplattenkosten zu erhalten, da verschiedene Unternehmen unterschiedliche Schwerpunkte haben und Ihre Bedürfnisse variieren können. Sind Sie ein unerschütterlich preisbewusster Kunde, ein serviceorientierter Kunde, der ein Erlebnis sucht, oder ein strenger Qualitätsfanatiker? All diese Faktoren werden Ihre Wahl beeinflussen.

Zum Beispiel, Unternehmen wie FS Technologie fällt nicht in die Kategorie der Billigproduzenten; wir legen Wert auf hohe Qualität und hervorragenden Service. Erstens verfügen wir über internationale Qualifikationen und Zertifizierungen wie ISO9001, RoHS und UL, um die Qualität der Leiterplattenproduktion zu gewährleisten. Zweitens, schlüsselfertige Dienstleistungen sparen Ihnen viel Zeit. Und was noch wichtiger ist: Sie bieten einen persönlichen Service, der für andere Unternehmen nur schwer zu erreichen ist. Wenn Sie Schwierigkeiten bei der Auswahl eines Herstellers haben, lesen Sie diesen Artikel, 'Liste der PCB & PCBA Hersteller in China,' wird Ihnen helfen!

Tipp 3:Auftragsvolumen und Lieferzeit

Volumen bestellen

Die Bestellmenge und der Stückpreis stehen in einem umgekehrten Verhältnis zueinander, d.h. je größer die Bestellmenge, desto niedriger der Stückpreis. Wenn der Prototyp hergestellt und das Design verifiziert ist, geht das Projekt in die Phase der Massenproduktion über. Zu diesem Zeitpunkt ist es ratsam, eine langfristige Partnerschaft mit einem Hersteller einzugehen, um die hohen Kosten zu vermeiden, die mit dem Wechsel des Lieferanten verbunden sind. Wenn die für das Projekt benötigte Menge an Leiterplatten mäßig ist, empfiehlt es sich, Skaleneffekte zu nutzen, um die Kosten zu senken, anstatt in mehreren Schritten zu produzieren. Chargen.

Außerdem ist die Lieferzeit in der Verhandlungsphase der Zusammenarbeit ein wichtiger Faktor. Der aktuelle Trend zeigt jedoch, dass mehr Kunden nach schnelle AbfertigungsdiensteDies deutet darauf hin, dass sie möglicherweise keine detaillierte Projektplanung haben und eine beschleunigte Produktion benötigen. Expedited Services sind oft mit zusätzlichen Kosten verbunden. Am Beispiel von FS Technology verwenden wir automatisierte Anlagen für PCB-Herstellungsdienstleistungen, was bedeutet, dass die Produktionsgeschwindigkeit der Montagelinie feststeht. Wir rüsten nicht mehrere Fließbänder für einen einzigen Auftrag aus (ein Fließband kostet etwa $700.000). Um die Produktion zu beschleunigen, müssen wir möglicherweise Aufträge priorisieren und verlangen, dass die Mitarbeiter 24 Stunden am Tag im Schichtbetrieb arbeiten, und diese Kosten werden letztendlich an den Kunden weitergegeben. Um diese zusätzlichen Kosten zu vermeiden, ist die Planung des Projektfortschritts ein guter Ausgangspunkt.

Tipp 4: Gründlich inspizieren

PCB-Inspektion zur Reduzierung der PCB-Nacharbeitskosten

Überprüfen Sie das Qualitätskontrollsystem des Herstellers, um sicherzustellen, dass es umfassende Tests in die Produktion einbezieht. PCB-Herstellungsprozess. Erstens: Führen Sie während des Produktionsprozesses AOI-Inspektionen nachdem die inneren und äußeren Schaltkreise hergestellt wurden. Zweitens, führen Sie Röntgeninspektionen nach der Herstellung der Platine, um die Integrität der inneren Schaltungen zu überprüfen. Visuelle Kontrolle ist ebenfalls wichtig, da sie hilft, Oberflächenfehler wie Anomalien in der Dicke und Verformungen zu erkennen.

Der Produktionsprozess ist ein Fließbandverfahren, und wenn eine Platine fehlerhaft ist, können auch die nachfolgenden Produktionen Mängel aufweisen. In-Prozess-Inspektionen können das Auftreten von Fehlern in großem Umfang verhindern und so Produktionskosten und Zeit sparen.

Fazit

Die Herstellung von Leiterplatten ist ein zeitaufwändiger, arbeitsintensiver und kostspieliger Prozess. Mit den zunehmenden Anforderungen an Intelligenz und Kompaktheit ist dieser Prozess komplexer geworden und erfordert Leiterplatten, die mehr Komponenten auf kleinerem Raum unterbringen. Deshalb dürfen wir niemals Kompromisse bei der Produktionsqualität eingehen, nur um niedrige Kosten zu erzielen!

Weitere Lektüre

Analyse der Kostentreiber bei der PCB-Bestückung und Preiskalkulation

Verwandte Blogs

What is RoHS Compliance?

What is RoHS Compliance? The annual production of waste electrical and electronic equipment (WEEE) is gradually increasing. It is one of the waste streams with

Mehr lesen "

Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören