Rogers PCB

FS Technology kann Leiterplatten von Rogers für Ihr Projekt herstellen. In diesem Artikel stellen wir Ihnen unsere akzeptablen Rogers-Materialien vor und analysieren die Eigenschaften und gängigen Anwendungen der verschiedenen Materialtypen.

Verzeichnis von Rogers PCB

Was ist eine Rogers Leiterplatte?

Die von der Rogers Corporation hergestellten Laminate werden zur Herstellung von Leiterplatten verwendet. Diese Platine wird oft mit FR4 verglichen, mit dem Unterschied, dass anstelle von Epoxid und Glasfaser Keramik und Teflon verwendet werden. Auch wenn die Herstellung von Leiterplatten aus Rogers-Material teurer ist, wird es für viele Projekte als erste Wahl angesehen. FS Technology nennt dafür die folgenden Gründe:

  • Der Performance-Index von Rogers ist der beste der Welt
  • Dieses Material hat eine hohe Kompatibilität
  • Erfüllen Sie die anspruchsvollen Anforderungen von Hochfrequenz-Leiterplatten
  • Es können einschichtige, doppelschichtige und mehrschichtige Schaltkreisstrukturen aufgebaut werden
  • Diese Platten haben eine extrem geringe Wasseraufnahme und gelten daher als die beste Option für feuchte Umgebungen

Arten von herstellbaren Rogers PCBs

FS Technology verfügt über eine breite Palette von Geschäftsbereichen, einschließlich der Montage von Fertigprodukten, Schlüsselfertige PCB-Montage, und fast alle Arten von PCB-Herstellung Dienstleistungen. Es gibt viele Arten von Rogers-Schildern, wir haben die akzeptablen Typen unten aufgeführt.

Rogers 3003

Rogers RO3003 ist ein Hochfrequenz-Laminat, das hauptsächlich in HF- und Mikrowellenanwendungen eingesetzt wird. Sein Hauptbestandteil ist ein keramikgefüllter Teflon (PTFE) Verbundstoff.

Material Eigenschaften

  • Numerischer Bereich des Verlustfaktors von 0,0010 bis 10 GHz(Gigahertz)
  • Dk(Dielektrizitätskonstante)) von 3.00 +/- .04. 
  • Verlustfaktor: 0,0013
  • Dicke des Substrats: 0,02″ (0,5 mm)
  • Dicke des Kupfers: 0,5 Unzen
  • Niedriger CTE der X-, Y- und Z-Achse von 17, 16 bzw. 25 ppm/°C

Vorteil

  • Die Konfiguration des Designs ist einfach und funktioniert für eine längere Dauer
  • Die konstanten Werte der mechanischen Eigenschaften der Platte sind unabhängig von der verwendeten Dielektrizitätskonstante.
  • 3003 PCB kann aufgrund seiner geringeren dielektrischen Verluste für elektrische Projekte bei hohen Temperaturen verwendet werden.
  • Es ist ein wirtschaftliches Laminat, das Ihre Projektkosten minimieren kann.
 

Aufgrund der oben genannten Vorteile und Eigenschaften eignet sich der 3003 sehr gut für den Einsatz in Oszillatoren, Bandpassfiltern und fortschrittlichen Fahrerassistenzsystemen (ADAS).

    Rogers 4003C

    Das Laminat 4003 verwendet 1080 und 1674 Glasgewebe mit den erforderlichen Anordnungen, ähnlich wie bei der Laminierung von elektrischen Eigenschaften. Das Besondere an 4003C ist, dass die elektrischen Eigenschaften von 4003C dem PTFE/Glasgewebe-Material sehr ähnlich sind, die Verarbeitungstechnologie jedoch dem Epoxidharz/Glasgewebe-Material ähnelt. Es kann mit einer herkömmlichen Nylonbürste entfernt werden.

    Material Eigenschaften

    • Dk von 3,38 +/- 0,05
    • Verlustfaktor von 0,0027 bei 10 GHz
    • Niedriger Wärmeausdehnungskoeffizient der Z-Achse bei 46 ppm/°C
    • Der Volumenwiderstand beträgt 1,7×10&10
    • Der Oberflächenwiderstand beträgt 4,2*10&9

    Vorteil

    • Geringere Toleranz der Dielektrizitätskonstante und Verluste
    • Stabilere elektrische Eigenschaften bei verschiedenen Frequenzen
    • Es handelt sich um eine Leiterplatte, die sich leichter in Massenproduktion herstellen lässt
    • CAF-Resistenz (Widerstand gegen Ionenmigration)
    • Preislich konkurrenzfähig zu einem Bruchteil der herkömmlichen Mikrowellenmaterialien.
    • Die beste Wahl für mehrlagige Leiterplattenstrukturen
     

    Rogers 4003 PCB eignet sich hervorragend für Hochfrequenzschaltungen und ist die beste Wahl, wenn Ihr Projekt eine Anwendung ist, die Frequenzwerte von über 300 Megahertz erfordert.

    Rogers 4350

    Hat Ihr Projekt besondere Anforderungen an die Signale auf der Leiterplatte? Ich glaube, das HF Rogers 4350 kann Ihre Anforderungen erfüllen. Dieser Rogers-Typ wird aus glasfaserverstärktem (nicht PTFE) Kohlenwasserstoffharz/Keramik-Füllstoff hergestellt. Da RO4350B-Laminate keine spezielle THT-Durchgangslochverarbeitung wie PTFE-Mikrowellenmaterialien erfordern, ist es preiswerter als herkömmliche Mikrowellenlaminate. Viele Leiterplattendesigner vollenden ihre Projekte mit der ausgezeichneten HF-Leistung und der kostengünstigen Leiterplatte, die das Ro4350 bietet.

    Material Eigenschaften

    • Dk von 3,48 +/- 0,05
    • Verlustfaktor von 0,0037 bei 10 GHz
    • Niedriger Wärmeausdehnungskoeffizient der Z-Achse bei 32 ppm/°C
    • Glasübergangstemperatur (TG) > 280°C
    • Oberflächengeschwindigkeit < 500 SFM und Spanlast < 0,05 mm während der Perforation
     

    Vorteil

    • Preis auf Basis von Wettbewerbsvorteilen
    • Bietet die Funktionen, die RF-Mikrowellenentwickler benötigen
    • Das Material RO4350 erfüllt die Anforderungen der Brandschutzklasse UL 94V-0 für Hochspannungs-HF-Designs
    • Höhere Übertragungsfrequenz und schnellerer Signaldurchsatz
    • Rogers 4350 hat den niedrigsten Temperaturkoeffizienten der Dielektrizitätskonstante aller PCBs
     
    Typische Anwendungen für Leiterplatten aus diesem Material sind: Antennen und Leistungsverstärker für Mobilfunk-Basisstationen, Mikrowellen-Punkt-zu-Punkt-Verbindungen (P2P), Radar und Sensoren für Kraftfahrzeuge, RFID-Etiketten (Radio Frequency Identification) und Hochfrequenzköpfe (LNBs) für Direktsatelliten.

    Rogers 4730G3

    Die RO4700 G3 ist ein Laminat für Antennen, das durch die Verwendung von keramischen Kohlenwasserstoffen mit weniger verlustbehaftetem Kupfer eine wirtschaftlichere Alternative zu PTFE-Antennenmaterial darstellt. Die RO4700 G3-Leiterplatte ist besser mit herkömmlichen FR-4- und bleifreien Hochtemperatur-Lötverfahren kompatibel und erfordert keine Vorkonditionierung von Durchgangslöchern. Aufgrund des geringen Gewichts und des hohen TG-Wertes wird etwa 80% für die Antennenverarbeitung verwendet.

    Material Eigenschaften

    • Dielektrizitätskonstante von 2,55 oder 3,0 +/- 0,05
    • Niedriger Wärmeausdehnungskoeffizient der Z-Achse von weniger als 30 ppm/°C
    • Dissipationsfaktoren von .0022 bis .0029
    • Hohe Tg bei mehr als 280°C
    • PIM-Leistung <-165 dBc
     

    Vorteil

    • Niedriger Temperaturkoeffizient der Dielektrizitätskonstante
    • Stabile Schaltungsleistung 
    • Reduzieren Sie passive Intermodulation (PIM)
    • Wenn die Komponenten in das Übertragungssystem eingeführt werden, kommt es zu einem Verlust der PCB-Übertragungsleistung (Einfügedämpfung). Der 4730G3 ist in dieser Hinsicht besser, da die Komponente vor und nach der Einfügung weniger Leistungsschwankungen an der Last erfährt.

    Rogers 4830

    Die Leiterplatte RO4830 ist ein duroplastisches Laminat, das mit der FR4-Standardtechnologie hergestellt werden kann. Herkömmliche Leiterplatten weisen aufgrund der speziellen Webstruktur der Glasfasern relativ große Änderungen der Dielektrizitätskonstante auf, insbesondere bei Millimeterwellenfrequenzen. Um die Auswirkung der Glasfaserverflechtung auf die Antennenleistung zu untersuchen, haben wir eine gekreuzt gespeiste Mikrostreifen-Patch-Array-Antenne auf RO4835- und RO4830-Leiterplatten hergestellt. Es überrascht nicht, dass die elektrischen Eigenschaften des RO4830-Laminats besser mit den Standardwerten übereinstimmen, mit einer besseren Reflektionsleistung (S11 <-10dB) und einer besseren Boresight-Gewinnleistung.

    Material Eigenschaften

    • Dielektrizitätskonstante von 3,24
    • Ausgezeichnete Einfügungsdämpfung von 2,2 db/in bei 77 GHz
    • Die Laminate haben dielektrische Dicken von 0,005 und 0,0094
     

    Vorteil

    • Flammhemmend nach UL 94 V-0
    • Kompatibel mit bleifreien Lötverfahren
    • Gute Laserbohrleistung
    • Die Oxidationsbeständigkeit von RO4830 Laminat ist die beste unter den Materialien auf Kohlenwasserstoffbasis.
     
    Er wird typischerweise in 76-81GHz Kfz-Radarsensor-Leiterplattenanwendungen eingesetzt.

    Rogers 4835T

    RO4835 ist ein Leiterplattenmaterial, das von Rogers speziell für das Design der Innenlagen von mehrlagigen Leiterplatten entwickelt wurde. Dieses Duroplastpaar kann den Anstieg der Dielektrizitätskonstante und des Verlustfaktors der Verdrahtung aufgrund von Oxidation verlangsamen. Im Vergleich zu herkömmlichen Duroplasten ist RO4835T zehnmal widerstandsfähiger gegen Oxidation. Aus der Projektperspektive ist dieses Material die beste Kombination aus Preis, Leistung und Haltbarkeit. Als Mitglied der Ro4000-Serie von Kohlenwasserstoff-Materialien bietet es auch eine hervorragende Hochfrequenzleistung.

    Material Eigenschaften

    • Dielektrizitätskonstante (Dk) von 3,3
    • Dichte 1.92gm/cm3
    • Wärmeleitfähigkeit 0,66w/m/k
    • Flammhemmendes Laminat, bewertet nach UL 94 V-0
    • Glasübergangstemperatur Tg>280 Grad
    • Dielektrizitätskonstante Temperaturfaktor 50ppm/℃
     

    Vorteil

    • Anti-CAF
    • Halten Sie die Verarbeitungstemperatur des Schaltkreises konstant
    • Erhöhte Flexibilität beim Design mehrlagiger Leiterplatten
    • Einfachere PCB-Herstellung und -Bestückung
    • Kann mit Standard-Epoxid/Glas-Verfahren hergestellt werden
    • Im Vergleich zu herkömmlichen duroplastischen Materialien weist es eine höhere Oxidationsbeständigkeit auf
    • Hohe Ausbeute mit weniger Kratzern, Dellen und Verunreinigungen bei der Herstellung
    • Zuverlässige Verbindungsstabilität mit hoher Schälfestigkeit nach der Wärmebehandlung
    • Im Vergleich zu PTFE-Laminat reduziert RO4000 Duroplast die Gesamtkosten eines Leiterplattenherstellungsprojekts
     

    RO4835™ Laminat eignet sich hervorragend für Hochfrequenzanwendungen. Die Kunden von FS Technology verwenden es hauptsächlich für: RF-Komponenten, Phased-Array-Radar, Punkt-zu-Punkt-Mikrowellenübertragung, Kfz-Radar und Sensoren.

    Rogers 5880

    Rogers RT/duroid 5880 Hochfrequenz-Laminat ist eine Kombination aus PTFE-Verbundstoff und Mikrofasern. Diese Fasern maximieren die Faserverstärkung und bieten die wertvollste Richtung für Schaltkreishersteller und Endanwendungen. Der Leistungsindex dieser Art von 5880, die mit kurzen Glasfasern in PTFE-Harz gefüllt ist, ist der weltweit beste. Da die Füllung mit kurzen Glasfasern zufällig ist, wird die Dielektrizitätskonstante zwischen den verschiedenen Platten konstant gehalten.

    Material Eigenschaften

    • Dk oder 2.20 +/- .02
    • Verlustfaktor von .0009 bei 10GHz
    • Extrem niedrige Dichte von 1,37g/cm3
    • Z-Achse TCDk so niedrig wie +22ppm/°C
    • Isotrop
     

    Vorteil

    • Geringe Hygroskopizität
    • Reifes Material
    • Leichteres Schneiden und Bearbeiten
    • Ausgezeichnete chemische Beständigkeit
    • Optimale Wahl für nasse Umgebungen
    • Gute mechanische und chemische Eigenschaften
    • Gleichmäßige elektrische Eigenschaften über einen breiten Frequenzbereich
     
    Aufgrund seiner hervorragenden Leistung wird es häufig in der Militär-, Luftfahrt- und Kommunikationsindustrie eingesetzt. Dazu gehören: mmWave-Systemanwendungen in Militärradaren, Raketenleitsystemen, Breitbandanwendungen, Mikrostreifenleitungen und Streifenschaltungen.

    Vergleich von rogers pcb mit anderen Materialien

    Rogers ist ein häufig verwendetes Hochfrequenz-Laminatmaterial und wird daher oft mit anderen Arten von Leiterplatten verglichen. FS Technology listet im folgenden Artikel mehrere Leiterplatten auf und vergleicht sie.

    Rogers Leiterplatte vs FR-4

    • Die Preise von rogers sind höher als FR4 PCB
    • Es gibt weniger Signalverluste bei roger PCB als bei FR4 aufgrund des geringeren Verlustfaktors
    • Roger PCB kann die hohen Temperaturen in der Umgebung besser verkraften als andere Boards
    • Der Wert der Dielektrizitätskonstante für Rogers ist höher als der von FR4. Er liegt bei 2,5 bis 11 für Rogers und FR4 hat 4,5.

    Rogers pcb vs Taconic

    Diese beiden Platinen zeichnen sich durch geringere Leistungsverluste aus und werden in Hochfrequenzanwendungen eingesetzt. In Bezug auf die Effizienz ist Taconic jedoch besser als die Rager-Platine. Diese beiden Platinen werden in elektrischen und Stromübertragungsschaltungen eingesetzt, während Rogers für Schaltungen verwendet werden, bei denen eine geringere Frequenz erforderlich ist.

    Diese beiden Boards sind auch für Hochtemperaturbedingungen geeignet, da sie beide über Funktionen zur Reduzierung des elektrischen Rauschens für Hochleistungsanwendungen verfügen.

    Häufiges Problem bei Rogers-Leiterplatten

    Das häufigste Problem von roger PCB ist die Temperatur. Die Projekte, bei denen Rogers-Platinen zum Einsatz kommen sollen, erklären die Temperaturanforderungen an die Platinen. Wenn Sie Projekte erstellen, die empfindlich auf die Temperatur reagieren, die für das Design verwendet wird, können die geeigneten rogers-Boards verwendet werden. Wenn Sie die Maßnahmen der Vorlage für die Platine und die Projekte nicht berücksichtigen, wird der Betrieb Ihrer Platine sowie der Projekte, bei denen sie eingesetzt wird, gestört. Vergewissern Sie sich vor der Verwendung der Roger-Platine, dass die Platine einen höheren Temperaturwert hat als die Platine, auf der Roger eingesetzt werden soll, da die Platine sonst beschädigt wird, wenn die Temperaturen steigen.

    Für die Rogers Leiterplatte, die für Hochfrequenz- und Temperaturanwendungen geeignet ist, wurden alle Details berücksichtigt. Sie eignet sich für Antennen, Kommunikationssysteme, Luftfahrt und Industrie. Es gibt verschiedene Typen, die ihre eigenen Eigenschaften und Parameter für Anwendungen haben. Vergewissern Sie sich vor der Verwendung der Roger PCB, dass Sie die Temperatur der Platinen größer als die der Projekte gewählt haben, in denen sie eingesetzt werden soll, da sonst der Betrieb der Schaltung beeinträchtigt werden kann.

    Dienstleistungen
    Angebot für Rogers PCB Prototyp anfordern